HIER kennt Kreativität keine Grenzen

Land fördert Projekte zur Gestaltung des digitalen Wandels

Mittwoch, 12. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Auch Sachsen-Anhalt ist auf dem Wege in die digitale Gesellschaft. Davon ist Staatsminister Rainer Robra überzeugt. Die Gestaltung des digitalen Wandels sei eine der wichtigsten Aufgaben der Landesregierung. Daher fördern Staatskanzlei und Ministerium für Kultur „ab sofort auf der Grundlage einer neuen Richtlinie den digitalen Kultur- und Medienstandort Sachsen-Anhalt“, sagte Robra.

Endspurt für Kreative in BESTFORM

Mittwoch, 12. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Kreative können noch die freien Ostertage nutzen und Projekte beim BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD einreichen. Am kommenden Dienstag, 18. April, endet die Frist für die Teilnahme.
Bewerbungen können kostenfrei bis 12 Uhr direkt online hochgeladen oder per Post oder Mail geschickt werden. Die Internetadresse lautet: www.bestform-sachsen-anhalt.de.

Alles muss rein

Dienstag, 11. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. (KWSA) beteiligt sich beim Wettbewerb "Call for Members" der Kulturstiftung des Bundes. Der Wettbewerb richtet sich an Kunst- und Kulturvereine aus Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Die teilnehmenden Vereine sind aufgerufen, neue Mitglieder zu gewinnen und so die eigene Basis zu stärken.

„Sturm auf die Burg“ zur Saisoneröffnung

Donnerstag, 6. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Die älteste aller Saaleburgen, beliebtes Touristenmotiv in Halle und Sitz einer Kunsthochschule: Die Burg Giebichenstein wurde erstmals 961 erwähnt und wird mit regelmäßigen Programmen ins Blickfeld der Bewohner der Stadt Halle und er Touristen gerückt. So auch in diesem Jahr. Am Sonnabend beginnt das Jahresprogramm 2017 mit dem „Sturm auf die Burg“.

„Magdeburger Jazztage Jetzt 2017“ an vier Abenden

Donnerstag, 6. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Vom 20. bis 23. April finden die „Magdeburger Jazztage Jetzt 2017“ statt. Insgesamt neun Konzerte mit über 40 Künstlerinnen und Künstlern sind zu erleben. Den Eröffnungsabend im Magdeburger Gesellschaftshaus bestreiten Zoltan Lantos’s Open Source aus Ungarn und FlyWeToTheMoon aus Bulgarien. Ihre Fortsetzung finden die Jazztage am Freitag mit dem Klubabend im Forum Gestaltung. Das Stefan...

TEDx UniHalle

Mittwoch, 5. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Das TED-Format (Technology, Entertainment, Design) startete vor 30 Jahren als 4-tägige Konferenz in Kalifornien. Bis heute versammelt die TED Konferenz unter dem Motto “ideas worth spreading” Menschen, um ihre Ideen und Erfahrungen mit anderen zu teilen. Zu den Speakern gehörten unter anderem schon namhafte Persönlichkeiten wie Bill Gates, Jane Goodall, Al Gore, Larry Page, sowie zahlreichen...

Vorlaut-Filmer führen selbst Regie

Sonntag, 2. April 2017 in Sachsen-Anhalt

Jenifer Horst, Sara Gramann und Sebastian Stolze haben sich mit ihrer Film- und Fotoproduktionsfirma „Vorlautfilm“ in der Region einen Namen gemacht. Was als Studenten-Idee in der Hochschule Magdeburg-Stendal begonnen hat, mit dem Gewinn des Businessplanwettbewerbes der Investitionsbank Sachsen-Anhalt weiterging, ist in fünf Jahren zu einem kreativen Wirtschaftsunternehmen geworden, das jedes...

AltmarkMacherFestival „Digitalisierung 4.0“ in Salzwedel

Freitag, 31. März 2017 in Sachsen-Anhalt

Auch in diesem Jahr findet wieder das „AltmarkMacherFestival“ statt. Nachdem es im letzten Jahr in Tangerhütte stattfand, ist in diesem Jahr die Hansestadt Salzwedel die Gastgeberin. Am 1. Juni 2017 können Interessierte im Kulturhaus Salzwedel unter der Überschrift „Digitalisierung 4.0“ zusammen kommen.

Logo und Slogan gesucht!

Donnerstag, 30. März 2017

Das Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, um Logo und Slogan für das „Landesprogramm für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit“ zu finden. Bis zum 18. April 2017 können Kreative aus Sachsen-Anhalt ihre Vorschläge für Logo und Slogan des Landesprogramms einreichen.

Initiative „Ich kann was!“ schreibt Förderungen aus

Dienstag, 28. März 2017

Die Initiative „Ich kann was!“, ein Projekt der Deutsche-Telekom-Stiftung, unterstützt Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die Kindern und Jugendlichen einen altersgerechten und kreativen Umgang mit digitalen Welten und deren Medien eröffnen sowie einen souveränen Umgang mit digitalen Werkzeugen vermitteln. Dabei sind die digitalen Kompetenzen Teil eines...