Förderung & Finanzierung

Abseits der Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten über die Rundfunkgebühren und der überwiegenden Finanzierung der privaten Sender durch Werbeeinnahmen und Sponsoren, gibt es auch für hochwertige Beiträge und Konzepte der Rundfunkbranche Förder- und Finanzierungsangebote. Im Folgenden werden die wichtigsten Plattformen, Anlaufstellen und Förderangebote aufgelistet, die für selbstständige Akteure der Rundfunkwirtschaft relevant sind. Hinzu kommen Möglichkeiten der Finanzierung oder Eigenkapitalfinanzierung regionaler Anbieter. 

Förderung

Sachsen-Anhalt

Cross Innovation: Förderung von Netzwerken
Mit dem deutschlandweit einmaligen Förderinstrument unterstützt das Land Sachsen-Anhalt unter dem Motto „Cross Innovation“ die Arbeit von Netzwerken. Für die Entwicklung und Weiterentwicklung von Prozessen, bei denen am Ende marktfähige Produkte und Dienstleistungen entstehen, übernimmt das Land bis zu 90 Prozent der förderfähigen Projektkosten. Bis zum Jahr 2020 stehen insgesamt 2,5 Millionen Euro zur Verfügung, finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Am vorgeschalteten Ideenwettbewerb können sich Gruppen ab fünf Unternehmen beteiligen, die mindestens zur Hälfte aus Kreativen bestehen, die ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt haben. Weitere Netzwerk-Partner sind Unternehmen anderer Branchen, Hochschulen, Fachverbände oder Kommunen. Unterstützung gibt es für Personal- und Sachausgaben. www.ib-sachsen-anhalt.de

Förder- und Freundeskreis Freies Radio
Der Förder- und Freundeskreis Freies Radio (FFK) sieht seine Aufgabe in der materiellen und ideellen Unterstützung freier Radioprojekte. Er versteht sich als Forum, in dem jedes Vereinsmitglied die Art und Weise seines Engagements selbst bestimmt. Der Förder- und Freundeskreis Freies Radio Halle will nicht nur bestehende Strukturen im Bereich Freies Radio unterstützen, sondern versteht sich auch als Plattform, um die Kooperation und die mediale Vernetzung politischer, sozio- und interkultureller Projekte im Umfeld von Freien Radios zu fördern.

Mitteldeutsche Medienförderung
Die Mitteldeutsche Medienförderung unterstützt wirtschaftlich Erfolg versprechende Film- und Medienproduktionen. Dabei können alle Projektphasen, von der Vorbereitung über die Herstellung bis hin zur Verbreitung und Präsentation von Film-, Fernseh-, Video- und weiteren audiovisuellen Medienproduktionen gefördert werden.

Deutschland

Kulturstiftung des Bundes
Die Kulturstiftung des Bundes fördert künstlerische Produktionen und Projekte aus nicht-kommerziellen Sparten und Bereichen des Kulturschaffens. Dazu gehören auch die darstellenden Künste sowie branchenübergreifende Projektideen. Die Kulturstiftung des Bundes setzt außerdem einen Schwerpunkt auf den kulturellen Austausch und eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Konrad Adenauer Stiftung
Das Medienprogramm für freie und unabhängige Medien der Konrad Adenauer Stiftung setzt sich mit Büros in Johannesburg, Singapur und Sofia für die Entstehung freier und unabhängiger Medien ein. Gefördert werden von der Stiftung Journalisten, die als sogenannter Watchdog fungieren, um gesunde Medienlandschaften auf- und auszubauen.

Stipendien für Journalisten
Stipendienprogramme sind eine gute Möglichkeit praktische Erfahrungen in der Rundfunkbranche zu sammeln. Gefördert werden unter anderem Praktika oder Volontariate in Redaktionen. Auch die praktische Ausbildung an einer Journalistenschule kann finanziell unterstützt werden. Eine Übersicht über aktuelle Angebote findet man auf den Internetseiten der einschlägigen Verbände: www.journalist.de, www.dmv-verband.de

Robert Bosch Stiftung
Die Robert Bosch Stiftung arbeitet bei der Vermittlung naturwissenschaftlicher Themen und der Völkerverständigung eng mit Journalisten zusammen. Daraus sind verschiedene Journalistenprogramme der Robert Bosch Stiftung zur Förderung und Weiterbildung entstanden. Dabei unterstützt die Stiftung Journalisten auch bei Forschungs- und Studienaufenthalten und Austauschprogrammen.

Weitere Links

Ego.-Start Zuschuss für Existenzgründer
Medienvielfalt, anders – Heinrich Böll Stiftung
Inkubator Rapid Prototyping (HS Merseburg)
KfW-Gründercoaching
Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Finanzierung

Die Rundfunkwirtschaft verfügt in Sachsen-Anhalt über keine branchenspezifischen Finanzierungsangebote. Einige Plattformen und Möglichkeiten der Finanzierung können jedoch auch von Unternehmen der Kreativwirtschaft und somit den Rundfunkakteuren genutzt werden.

Crowdfunding
Das potenzielle Publikum zur Community machen und mediale Projekte und Ideen noch vor ihrer Umsetzung finanziell unterstützen – dieser Finanzierungsweg ermöglicht neben der Realisierung von Geschäftsideen auch kulturelle und journalistische Projekte. Eine solche Kampagne gelingt aber nicht von allein, sondern benötigt ein ausgeklügeltes Marketingkonzept, um erfolgreich zu sein. Crowdfunding-Plattformen sind beispielsweise Startnext und VisionBakery.

Förderdarlehen des Bundes
Auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt Selbstständige bei ihrer Unternehmensgründung mit gezielten Förderangeboten. Bei den öffentlichen Förderprogrammen handelt es sich meist um Darlehen, beispielsweise Gründerkredite, seltener um nicht-rückzahlbare Zuschüsse. Typisch für öffentliche Förderdarlehen sind unter anderem günstige Zinsen, lange Laufzeiten und eine rückzahlungsfreie Zeit, bis mit der Tilgung begonnen werden muss.

Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Ob Fernsehen, Radio oder Multimediaprojekte – die Rundfunkwirtschaft ist eine kreative Branche mit besonderen Ansprüchen. Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt unterstützt Unternehmen bei der dynamischen Entwicklung des Standorts Sachsen-Anhalt mit individuellen Starthilfen und Finanzierungslösungen.

KfW Bankengruppe
Die KfW Bankengruppe bietet unter anderem Finanzierungsmodelle für marktnahe Forschung bzw. die Neu- und Weiterentwicklung von Dienstleistungen für Unternehmen der Kreativwirtschaft in Deutschland an. Das ERP-Innovationsprogramm kann in Form eines klassischen Kredits oder als Fremdkapitalfinanzierung genutzt werden.

Weitere Links

Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH
Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Mikrofinanzfonds Deutschland
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH