News aus der Kreativwirtschaft

Sachsen-Anhalt: HIER kennt Kreativität keine Grenzen

News

Usability Testessen

Freitag, 6. Dezember 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo von Usability Testessen Magdeburg

Am 15. Januar 2020 findet in der Festung Mark in Magdeburg das erste Usability Testessen in Sachsen-Anhalt statt. Das Format wurde 2013 in Darmstadt ins Leben gerufen. Ziel ist es, ProduktentwicklerInnen und NutzerInnen an einen Tisch zu bringen und den Nutzen von Usability-Tests erlebbar zu machen.

ESBD wählt neuen Vorstand

Donnerstag, 5. Dezember 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo des ESBD

Am 1. Dezember hat der eSport-Bund Deutschland (ESBD) ein neues Präsidium gewählt. Ein Fünfergespann wird von nun an die Geschicke des ESBD leiten. Auf der Mitgliederversammlung in Köln wurde außerdem eine Erneuerung der Struktur des ESBD beschlossen. Der Verband will sich damit an der hohen Dynamik der eSport-Bewegung orientieren.

MEDIA TechUp Halle #2

Dienstag, 3. Dezember 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Games & XR Mitteldeutschland Logo

Am 12. Dezember 2019 findet das zweite MEDIA TechUp in Sachsen-Anhalt statt. Die Veranstaltung ist ein Doppel-Meetup, das Halle und Magdeburg durch einen Livestream miteinander vernetzt. Akteure u.a. aus den Branchen Digitalmedien, Games, Technologie, Gamification und Visualisierung können sich dabei kennenlernen und austauschen.

Stipendien der Kunststiftung

Montag, 2. Dezember 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo der Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt hat aktuell drei Stipendien ausgeschrieben. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich dafür jeweils bis zum 22. Januar 2020, beziehungsweise 3. Februar 2020 bewerben. Zur Auswahl stehen das Heimatstipendium #2, das Stipendium für Los Angeles und das Stipendium für Ahrenshoop.

Was kommt jetzt?

Donnerstag, 28. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft

Save the date: Am 10. Dezember 2019 lädt das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zu einer Konferenz nach Potsdam ein. Auf der internationalen Tagung wird es um Themen wie Nachhaltigkeit, Förderstrukturen, Künstliche Intelligenz und Kreativität im ländlichen Raum gehen.

Musikclubs als Kultureinrichtungen

Mittwoch, 27. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo der LiveKomm

Sind Musikclubs Kultureinrichtungen? Darüber verhandelt nun erstmals der Deutsche Bundestag. Es geht um die Anerkennung von Musikspielstätten und damit verbunden um den Schutz der Clubkultur in Deutschland. Erste Gespräche dazu finden bereits im November 2019 statt. Mit einer Anhörung im Fachausschuss auf Bundesebene wird im Frühjahr 2020 gerechnet.

Preisverleihung Hugo Junkers Preis

Dienstag, 26. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo des Hugo-Junkers-Preis

Innovationen „Made in Sachsen-Anhalt“: Am 4. Dezember werden die Hugo-Junkers-Preise 2019 vergeben. Das Land würdigt damit exzellente Forschung und kreative Ideen aus den Bereichen Grundlagenforschung, angewandte Forschung und Produktentwicklung. In diesem Jahr gibt es erstmals auch einen Sonderpreis für innovative Ideen in Mobilität und Logistik.

Werkleitz Professional Media Master Class

Donnerstag, 21. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Werkleitz Logo

Noch bis zum 20. Januar 2020 können sich Film- und Medienschaffende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für ein Weiterbildungsangebot der Werkleitz Gesellschaft bewerben. Die Professional Media Master Class (PMMC) bietet den TeilnehmerInnen eine Chance, eigene Kurzfilme zu realisieren.

Ökonom der Uni Magdeburg ausgezeichnet

Mittwoch, 20. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Logo der Liste Highly Cited Researchers 2019

Prof. Dr. Marko Sarstedt, Wirtschaftswissenschaftler an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und BESTFORM Juror der ersten Stunde, wurde erneut als einer der weltweit einflussreichsten Ökonomen gewürdigt. Er gehört damit zu den 113 internationalen Wirtschaftswissenschaftlern, die es in die Liste „Highly Cited Researchers 2019“ geschafft haben.

Kunstpreis Sachsen-Anhalt 2019

Dienstag, 19. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Dorothea Prühl

Dorothea Prühl hat an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle studiert und später als berufene Professorin acht Jahre die Schmuckklasse geleitet. Ihre Arbeiten werden in international renommierten Sammlungen und Ausstellungen gezeigt. Am 5. Dezember 2019 wird die Schmuckkünstlerin mit dem Kunstpreis Sachsen-Anhalt für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.