Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Die Interessenvertretung der Kreativen im Land

Der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V., kurz KWSA, vertritt als starkes Dach, Lobbyorganisation und Netzwerk die Kreativwitschaft des Landes. Zu seinen Mitgliedern zählen Unternehmen und Freiberufler aus ganz Sachsen-Anhalt.

Der Verband ist offen für alle, die sich der Kreativwirtschaft zugehörig fühlen. Er will Partner für Wirtschaft und politische Institutionen sein sowie die Vernetzung untereinander fördern. Warum? Weil in Sachsen-Anhalt durch stärkere Kooperation noch Potenziale zu heben sind. Ein wichtiges Ziel, so heißt es im Gründungsprotokoll, stellt in diesem Kontext die Qualitätssicherungsarbeit dar. Weitere Schwerpunkte werden im Rahmen der Verbandsaktivität durch die Mitglieder in Arbeitsgruppen herausgearbeitet, Aktionen geplant und entsprechend durchgeführt.

Weitere Infos gibt es auf der Website des Verbands.

Ziele des KWSA (Auszug)

"Wir verstehen uns als Plattform von Kreativunternehmen für Kreative und andere Branchen. Durch Wissens- und Erfahrungstransfers sowie Vernetzung innerhalb der Kreativbranche als auch zu anderen Branchen steigern wir die Sichtbarkeit und Wirtschaftlichkeit der landesweiten Kreativschaffenden und fördern damit den Erfolg aller beteiligten Branchen.

Unsere Aufgaben sind Erfahrungsaustausch, Innovationsförderung, Vernetzung, Gründungsförderung und Beratung, Förderung der Aus- und Weiterbildung, Förderung der Wissenschaft sowie die Mitsprache in kommunalen und landesweiten Gremien und Ausschüssen, um die Rahmenbedingungen der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft nachthaltig zu verbessern."

Quelle: KWSA Website, Ziele