News aus der Kreativwirtschaft

Sachsen-Anhalt: HIER kennt Kreativität keine Grenzen

News

Studenten der Burg Giebichenstein erhalten Preise des Bayerischen Kunstgewerbe-Vereins

Sonntag, 11. September 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Der Bayerische Kunstgewerbe-Verein hat den in diesem Jahr zum sechsten Mal in Folge ausgelobten BKV-Preis für Junges Kunsthandwerk vergeben. Die weltweite Wettbewerbsausschreibung richtete sich an junge Kunsthandwerker aller Gewerke, die am Beginn ihrer beruflichen Entwicklung stehen. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die auf der Basis handwerklicher Qualität eigenständige künstlerische Qualität...

Werdet „Bewegungsmelder 2011“! - Jetzt bewerben!

Sonntag, 11. September 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Wollt Ihr der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt auf die Sprünge helfen und habt am 11. November noch keinen Termin im Kalender? Dann wird´s jetzt spannend: Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung sucht die „Bewegungsmelder 2011“ – und diese sollen sich auf der Jahreskonferenz am 11.11. in Berlin präsentieren.

Mit Innovationen den Konjunkturaufschwung nutzen

Sonntag, 11. September 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

kein Bild vorhanden

Ein in seiner Form einzigartiges Projekt bietet Sachsen-Anhalts KMU die Möglichkeit, unter professioneller Begleitung innovative Produktideen zu entwickeln. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen hatten teilweise große Schwierigkeiten, die Wirtschaftskrise zu überstehen. Mit dem aktuellen Aufwärtstrend müssen sich Unternehmen deshalb verstärkt auf die Produkte und Dienstleistungen der...

Textildesign aus Halle auf der COMFORTEX 2011

Donnerstag, 1. September 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigen auf der Fachmesse für Raumgestaltung COMFORTEX Projekte des Studiengangs Textil. Die COMFORTEX richtet sich als Trend-, Informations- und Ordermesse an die Branche der Innenraumgestalter.

Meilensteine der Filmgeschichte in Halle (Saale)

Samstag, 20. August 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Einst Geldhaus, heute Filmarchiv: In einem früheren Gebäude der Bundesbank in Halle werden künftig tausende Spielfilme aus dem Bestand von Firmen wie Kinowelt, Arthaus Musik, dem Filmverlag der Autoren oder von Euroarts verwahrt. Zum Großteil sind es Originalaufnahmen aus mehreren Jahrzehnten, die die Hallesche Firma digial images im Auftrag ihrer Eigentümer aufbewahrt.

Designers` Open - Bewerbungsfrist verlängert

Montag, 8. August 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an den Designers´Open vom 28. bis 30. Oktober, Festival für Design Leipzig wird verlängert! Noch bis zum 12. August können sich Designer, Designbüros, Absolventen, Hochschulen und Firmen auf die limitierten Ausstellungsplätze bewerben.

forward2business 2011 -Die Zukunft mit der dritten Dimension

Montag, 8. August 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Im Spätsommer macht die Saalestadt Halle ihrem Ruf als Medienstandort einmal mehr alle Ehre. Bei Anmeldung bis 22.08 lockt Rabatt.

Wenn Kreative Geld brauchen …

Dienstag, 2. August 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Im Vorfeld des diesjährigen INVESTFORUMS Sachsen-Anhalt (Anmeldeschluss für Kapital suchende Unternehmen: 15. August 2011) sprach Christian Musfeldt, Investment Manager bei DuMont Venture, über die Möglichkeit für Unternehmen der Kreativwirtschaft, mit Hilfe von Risikokapital ihre Geschäftsideen zu realisieren oder weiterzuentwickeln.

Radfahren mit den Kleinsten – der „Babyprotector“ macht´s möglich

Sonntag, 24. Juli 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Wie kann man mit Kindern Fahrrad fahren, die nicht allein sitzen können? Diese Frage beschäftige Constanze Hosp, Master-Absolventin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Studiengang Industrial Design, in ihrer Abschlussarbeit. Die Lösung brachte ihr den culturtraeger Designpreis 2011 ein.

Kreative aus Sachsen-Anhalt – eure Meinung ist gefragt!

Sonntag, 24. Juli 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Die Europäische Kommission fragt im Rahmen einer öffentlichen Konsultation, ob für die Vermarktung und den Vertrieb audiovisueller Werke die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert werden sollten. Dabei geht es um die Schaffung neuer Geschäftsmodelle, die Urheberrechte beim Online-Vertrieb und die Vergütung der Autoren und Künstler.