News aus der
Kreativ­wirtschaft

Sachsen-Anhalt: HIER kennt Kreativität keine Grenzen

Fotocollage zeigt verschiedene Akteure und Veranstaltungen der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt

News

Wunderkammer Webserie

Donnerstag, 26. November 2020

Künstler und Wundersammler Marc Haselbach steht mit seinem leeren Wunderwagen in einer Gasse zwischen Backsteinhäusern.

Im Rahmen des Projekts „Wunderkammer Sachsen-Anhalt“ war der Künstler Marc Haselbach insgesamt acht Wochen in Arendsee und Hasselfelde unterwegs, um dort Geschichten einzusammeln. Während der Projektdauer wurde er filmisch begleitet. Das Ergebnis ist eine Webserie, die nun in der MDR-Mediathek angesehen werden kann.

Geschmacksmuster Folge 1

Mittwoch, 25. November 2020

A.MUSE Gründerinnen

Nach der Pilotfolge in der letzten Woche, geht es nun richtig los. Die erste Folge unseres eigenen Podcasts „Geschmacksmuster“ könnt ihr euch ab sofort hier oder auf allen gängigen Podcast-Plattformen anhören. Zu Gast sind die Gründerinnen von A.MUSE – einem Kreativstudio für Mixed Reality Medien aus Halle (Saale).

Hiba Mahmood

Donnerstag, 19. November 2020

Porträt der Otto-von-Guericke-Stipendiatin Hiba Mahmood

Die 2019 für den BESTFORM-Award nominierte Hiba Mahmood hat das Otto-von-Guericke-Stipendium 2020 der Stadt Magdeburg erhalten. Sie wird damit für ihre akademischen Leistungen und ihr gesellschaftliches Engagement gewürdigt.

Podcast Geschmacksmuster

Mittwoch, 18. November 2020

Logo des Podcasts Geschmacksmuster

„Geschmacksmuster“ – Der Podcast für die Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt ist online. Alle zwei Wochen sprechen wir mit Akteur*innen der Branche und blicken hinter die Kulissen. Jetzt hier reinhören!

Förderprogramme Kunststiftung

Freitag, 13. November 2020

Logo der Kunststiftung Sachsen-Anhalt in der Farbe Lila auf weißem Grund

Bis zum 10. Dezember 2020 können sich Künstler*innen verschiedenster Sparten für Arbeitsstipendien und Projektförderungen der Kunststiftung Sachsen-Anhalt bewerben.

3. IGP Ausschreibung

Mittwoch, 11. November 2020

Tafel mit aufgemalter Gedankenblase und Glühbirne

Ab dem 24. November können sich Unternehmen und Selbstständige mit Innovationen im Bereich Bildung und Informationszugang, die einen hohen Social Impact aufweisen, für das Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) des Wirtschaftsministeriums bewerben.

Gründerwoche Deutschland 2020

Freitag, 6. November 2020

Logo zeigt einen Kreis unterteilt durch verschiedene Farben. Rechts daneben steht der Schriftzug mit Name, Datum und Webadresse der Gründerwoche.

Karriere als Unternehmer*in? Obwohl gerade kleine und mittlere Unternehmen eine herausragende Rolle für den Wirtschaftsstandort Deutschland spielen, ist die berufliche Selbständigkeit für viele Menschen keine selbstverständliche Perspektive. Die Gründerwoche Deutschland bietet vom 16. bis 22. November 2020 verschiedene Veranstaltungsformate an, um mehr über den Gründungsprozess und die...

Monitoringbericht KKW 2020

Dienstag, 3. November 2020

Foto zeigt eine gemauert Wand aus roten Ziegelsteinen mit drei vernagelten Fenstern und einem Graffiti-Schriftzug mit den Worten Together, we create!

Im Rahmen der Kreativwirtschafts-Konferenz „European Creative Industries Summit“ wurde der neue deutsche Monitoringbericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2020 vorgestellt. Wir stellen an dieser Stelle einige ausgewählte Kennzahlen und Ergebnisse der Studie kurz vor.

Roadshow Kompetenzzentrum KKW

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Logo Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes in Schwarz und Weiß

Für eine bundesweite Roadshow sucht das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes Cross-Innovation-Projekte, die an der Schnittstelle von Kultur- und Kreativwirtschaft und anderen Branchen erfolgreich umgesetzt wurden.

Kulturfest #MD2025 mit Public Viewing

Donnerstag, 15. Oktober 2020 in Sachsen-Anhalt

Grafik zeigt das Logo von Magdeburg 2025

Es sind nur noch wenige Tage, bis zur offiziellen Bekanntgabe der Preisträger im Rennen um die Titel der „Kulturhauptstadt Europas“ für das Jahr 2025. Kulturhauptstadt dürfen sich jedes Jahr zwei Städte in Europa nennen, die diesen Titel nach dem Wettbewerb von der Kommission der Europäischen Union verliehen bekommen.