Online-Voting für die Kultur- und Kreativpiloten 2020

Jetzt für Projekte aus Sachsen-Anhalt abstimmen

 

Bis Mitte August konnten sich Unternehmen, Selbstständige, Gründer*innen und Projekte für die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ bewerben. Mit dem Titel werden bundesweit 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgezeichnet, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich fragen, was man noch besser machen kann. 

Aktuell werden die Bewerbungen gesichtet und eine Auswahl von 96 Unternehmer*innen getroffen, die in die nächste Runde eingeladen werden, um ihre Projekte vor der Jury zu präsentieren. Unterstützen kann man die Unternehmen, indem man bis zum 30. August am Online-Voting teilnimmt. Die drei Unternehmen mit den meisten Stimmen überspringen die Vorauswahl und landen direkt in den Auswahlgesprächen.

Auch Sachsen-Anhalt ist im diesjährigen Wettbewerb der „Kultur- und Kreativpiloten“ vertreten. Die folgenden fünf Projekte haben sich für den Titel beworben:

Digitale Provinz

Digitale Provinz will den Menschen eine Bühne bieten, die abseits der Metropolen wirken: den Macher*innen in den Provinzen Deutschlands. Dafür kommen in einem 14-tägig erscheinenden Podcast Macher*innen aus der Provinz, Digital-Expert*innen und Visionär*innen zu Wort. Im wöchentlichen Weekly-Newsletter informiert das Digitale-Provinz-Team über die Digital-News der Woche, stellt innovative Projekte vor und befasst sich mit Themen an der Schnittstelle #digitalregional.

Hier für Digitale Provinz abstimmen.

Heimvorteil: Harz

Mit der Initiative Heimvorteil: Harz haben sich Kreative und Unternehmen aus der Region zusammengetan und machen auf der Projekt-Website sowie mit Guerilla-Aktionen auf die Arbeitgeber der Harz-Region und ihre Vorzüge aufmerksam.

Hier für Heimvorteil: Harz abstimmern.

Papierlocken

Mit den Papierlocken sollen Kinder spielerisch und nachhaltig lernen. Die Macher*innen wollen mit ihrer Lernmethode einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden kindlichen Entwicklung leisten.

Hier für Papierlocken abstimmen.

DER SEMINAR Mediathek

Hinter der DER SEMINAR Mediathek verbirgt sich das Bildungs-Start-up DER SEMINAR aus Halle (Saale). Mit der Mediathek soll die Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) einfach und alltagstauglich werden. Der Launch der Weiterbildungsplattform ist für 2021 geplant und soll didaktisch aufbereitete Webinare und Online-Kurse anbieten.

Hier für DER SEMINAR Mediathek abstimmen.

Zweiheimisch: Cross Media – „Der Pascha von Magdeburg“

In fünf Sprachen präsentiert das Buch „Der Pascha von Magdeburg“ einen spannenden Blick auf die interkulturelle Geschichte und die aufregende und inspirierende Vielfalt der Gegenwart Mitteldeutschlands.

Hier für „Der Pascha von Magdeburg“ abstimmen.