#digitalmiteinander – Digitaltag bringt Menschen virtuell zusammen

Unter dem Hashtag #digitalmiteinander findet am 19. Juni 2020 der erste Digitaltag statt. Er soll Menschen virtuell zusammenbringen und eine Plattform bieten, um verschiedene Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren sowie einen breiten gesellschaftlichen Dialog anstoßen. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Online-Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen. Privatpersonen, Vereine, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sind aufgerufen sich mit Aktionen und Onlineevents einzubringen. Alle Aktivitäten werden auf der Website des Digitaltags thematisch geordnet, damit sich jede/r sein eigenes Programm zusammenstellen kann.

Künftig soll der Digitaltag einmal im Jahr stattfinden. Informationen und Hintergründe gibt es online unter: www.digitaltag.eu

Auch AkteurInnen aus Sachsen-Anhalt sind mit Veranstaltungen beim Digitaltag vertreten. Eine Auswahl der Aktionen stellen wir hier vor.

„DER SEMINAR“ aus Halle (Saale)

Das Hallenser Bildungs-Start-up „DER SEMINAR“ beteiligt sich mit mehreren Aktionen am Digitaltag 2020. Geschäftsführer Christian Aller bestätigt: „Der Digitaltag ist eine tolle Möglichkeit, digitale Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Alltag voranzutreiben. Zudem bietet sich hier eine große Chance, einen gesellschaftlichen Dialog zu den Chancen der Digitalisierung zu beginnen. ‚DER SEMINAR‘ beteiligt sich mit einem Live-Podcast, einer virtuellen Führung durch unsere Homeoffice-Plattform und Live-Grafiktutorials.“

Social Media MEETUP

Mit der Bespielung der Open Stage beim Projekt Freiraumlabor Magdeburg beteiligen sich das Bewerbungsbüro Magdeburg 2025 und das Wirtschaftsdezernat Magdeburg am Digitaltag. Die als Netzwerkveranstaltung gedachte Aktion spricht alle Menschen an, die Interesse an der digitalen Welt haben und ihre Kompetenzen weiterentwickeln möchten.

Virtueller Digitalisierungssprechtag

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Magdeburg bietet zusammen mit der IHK Magdeburg und der Handwerkskammer Magdeburg eine Onlinesprechstunde zum Thema „Mit Digitalisierung aus der Corona-Krise“ an. Nach vorheriger Anmeldung sprechen die ExpertInnen mit den UnternehmerInnen in einem Zeitrahmen von etwa 40 Minuten über die aktuellen Herausforderungen und welche Lösungsansätze es geben könnte.

Digitales Barcamp Sachsen-Anhalt

Mit dem Barcamp am Digitaltag 2020 wollen das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt und das Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0 einen digitalen Raum schaffen, der die Möglichkeit bietet, Beratungserfahrungen aus dem Corona-Lockdown auszutauschen, Themen für die kommende Zeit zu identifizieren und Beratung in Sachsen-Anhalt noch besser zu vernetzen. Im Mittelpunkt des Barcamps stehen die Themen der TeilnehmerInnen, die in gemeinsamen Sessions bearbeitet werden. Die Ergebnisse sollen auch als Grundlage für weitere Veranstaltungen dienen.

Digitalkonferenz Sachsen-Anhalt

Ziel der 1. digitalen Konferenz in Sachsen-Anhalt ist es, relevante Wirtschaftsthemen digital aufzubereiten und das Potenzial virtueller Begegnung und Vernetzung aufzuzeigen. Es werden verschiedene Themen angeboten, die insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aller Wirtschaftsbranchen betreffen.