European Design Award für die Sisters of Design

Großer Erfolg für die „Sisters of Design“ aus Halle (Saale). Bei den European Design Awards 2020 bekamen die Grafikerinnen Claudia Dölling und Anja Krämer die Auszeichnung in Gold in der Kategorie „Digital Installations“ verliehen. Die Sachsen-Anhalterinnen wurden für ihre 360-Grad-Installation „Typo Utopia“ ausgezeichnet, die anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums in der Kunststiftung Sachsen-Anhalt gezeigt wurde.

Die European Design Awards – eine Initiative mehrerer Designmagazine – werden jedes Jahr an europäische DesignerInnen für herausragende Arbeiten im Bereich Kommunikationsdesign verliehen.

Die prämierte Installation „Typo Utopia“ 

Die großformatige Kunstinstallation „Typo Utopia“ zeigt die komplexe Wirkung von Typografie, Bewegung und Klang auf die menschliche Wahrnehmung auf. In einem tiefschwarzen Raum werden die Ausstellungsbesucher mit audiovisuellen Mitteln auf eine Reise in die Ideenwelt des Bauhauses mitgenommen. Die Installation ist ein Zusammenspiel aus typografischen Animationen, die zehn Bauhaus-Zitate visualisieren, und einer Soundkomposition. „Die Buchstaben in unserer 360-Grad-Projektion fliegen und funkeln, sie wachsen in die Höhe, sie lösen sich auf und verbinden sich zu neuen Formen, sie gehen spazieren und schaffen neue, virtuelle Räume. Wir wollten eine Arbeit schaffen, die sich mit den vielfältigen Ideen der BauhäuslerInnen auseinandersetzt und die Besucher so verzaubert, dass die Zitate noch lange in einem nachklingen“, so Claudia Dölling und Anja Krämer.

Ausgehend von einer großen Begeisterung für die Kraft, Schönheit und Bedeutung von Buchstaben geben die zwei Grafikdesignerinnen mit dieser Installation den Buchstabenformen eine zeitgenössische Bühne und bieten einen neuen digitalen Zugang zum Bauhaus. Die Sisters of Design verstehen „Typo Utopia“ als eine Hommage an die Ideen der Bauhaus-KünstlerInnen und die Typografie des Bauhauses an sich.

Hintergrund: Sisters of Design

Sisters of Design – das sind die Grafikdesignerinnen Claudia Dölling und Anja Krämer aus Halle (Saale). Seit über 15 Jahren prägen sie mit ihrer Gestaltung für Kultur, Bildung und Wissenschaft die Stadtlandschaft nicht nur von Halle. Erst vor Kurzem haben die beiden begonnen, tiefer in digitale Welten – Animation, Videoinstallation, Virtual Reality – einzutauchen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht dabei immer die Typografie als Material.

Mehr Informationen:www.sistersofdesign.de, www.europeandesign.org