A.MUSE Vision als Kultur- und Kreativpiloten 2019 ausgezeichnet

Mittwoch, 13. November 2019 in Sachsen-Anhalt

Foto zeigt Thi Binh Minh, Claudia Dörr-Voß und Christin Marczinzik

Am 12. November wurden in Berlin die Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2019 bekannt gegeben. Bereits seit 10 Jahren zeichnet das u-institut für die Bundesregierung jährlich 32 beispielhafte Unternehmen mit diesem Titel aus. Gesucht werden Menschen, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: Was kann ich noch besser machen? Zu den diesjährigen Preisträgern gehört das Team von A.MUSE Vision aus Halle (Saale).

In Bestform: Die Welt immersiv erlebbar machen!

Schaukeln mit VR-Brille oder ein Waldspaziergang via Augmented Reality – die Bestform 2019 Finalistinnen und Gründerinnen von A.MUSE Vision – Christin Marczinzik und Thi Binh Minh – verschmelzen mit ihren Projekten die physische mit der digitalen Welt und erzeugen so außergewöhnliche Sinneserlebnisse. Wie es in der Begründung zur Auszeichnung heißt, erschaffen sie „interaktive Multimedialösungen an der Schnittstelle von Kunst, Design und Technologie”.

Website: amuse.vision
 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen