Ausgezeichnet: Local Heroes

Dienstag, 3. September 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo der Local Heroes

Seit 30 Jahren gibt es die Local Heroes in Deutschland. Ihr aktuelles Projekt wurde jetzt von der Bundesregierung ausgezeichnet. Die multimediale Wanderausstellung GRENZSAITEN zeigt die Geschichte der Wiedervereinigung aus musikalischer Perspektive.

Den Namen Local Heroes verbindet man vor allem mit Live-Musik. Jedes Jahr findet bundesweit der gleichnamige Bandcontest statt. Das Besondere daran: Junge Bands und SolistInnen können ohne Gebühren daran teilnehmen. 

Musikprojekt vereint Ost und West

Den gemeinnützigen Verein Local Heroes gibt es seit 1989. Gegründet wurde er von Dieter Herker aus Salzwedel. Ihm ging es damals direkt nach der Wende vor allem darum, ein gemeinsames Musikprojekt zwischen Jugendlichen aus West und Ost auf die Beine stellen: „Junge Bands hatten [...] schon immer Nachholbedarf, was Auftrittsmöglichkeiten angeht. Also wollten wir im Nachwuchsbereich was tun und versuchen, Auftritte für junge Bands zu organisieren. Der Hintergedanke dabei blieb immer, dass die Jugendlichen aus Ost und West miteinander in Kontakt kommen.“ 

Seit 2016 leitet die junge Magdeburgerin Julia Wartmann die operativen Geschicke des Vereins. Gemeinsam mit anderen Kreativen hat sie eine Ausstellung entwickelt, die die deutsche Wiedervereinigung aus musikalischer Perspektive erzählt. Das Projekt  heißt GRENZSAITEN, oder, wie Julia Wartmann es selbst nennt, „lebendiger Musikunterricht“. 

In der Wanderausstellung sind unzählige Aufnahmen aus über 25 Jahren Popgeschichte zu sehen. Fotografiert wurden die Bilder unter anderem von Bernd Zahn, Christoph Eisenmenger oder auch Malte Schmidt. Das Local Heroes Team um Julia Wartmann hat daraus eine multimediale Zeitreise entwickelt: Die Bilder werden von Liedern, kurzen Videos und kurzen Anekdoten der Protagonistinnen und Protagonisten der jeweiligen Zeit begleitet. 

Für ihr Projekt wurde der Verein jetzt von Christian Hirte, Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Länder mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Deutsch-deutsche Geschichte erlebbar machen“ ausgezeichnet. 


Aktuelle Termine für 2019 und mehr zu den Local Heroes gibt es via Facebook oder auf der Instagram-Seite von Julia Wartmann.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen