Meet & Greet der eSport-Szene im Rayonhaus

Das Netzwerkevent geht in die zweite Runde

Mittwoch, 12. Juni 2019 in Sachsen-Anhalt

Zeigt Logo des MDKK

Am 21.06. findet ein weiteres Meet & Greet des eSport im Rayonhaus in Magdeburg statt. Die Sommeredition des Netzwerkevents freut sich auf eSport-Akteure und Interessierte zum lockeren Austausch bei Brause, Bier und Bratwurst.

Die MDKKconnect Reihe geht weiter: Bereits am 12. März fand zum Thema “Wirtschaftsfaktor eSport” ein Meet & Greet in Magdeburg statt. In der Xampanyeria wurde angeregt darüber diskutiert, wie die vorhandene Expertise in Sachsen-Anhalt genutzt werden kann, um das Bundesland im Bereich eSport nach vorn zu bringen. Martin Müller, der Vorsitzende Magdeburg eSports e.V. und Vizepräsident des eSport-Bund Deutschland (ESBD) dazu: “Der eSport ist weltweit ein Boom-Bereich und hat in Sachsen-Anhalt schon erste Wurzeln entwickelt. Für unser Land gilt es nun diese Anfänge fortzuführen, um so sportlich und wirtschaftlich zu profitieren.”

Zweite Auflage des erfolgreichen Netzwerkevents

Aufgrund des positiven Feedbacks zum Event im März treffen sich am 21. Juni erneut eSport-Akteure zum gemeinsamen Austausch. Strukturen bündeln, Wissen transferieren und Akteure miteinander vernetzen lauten auch dieses Mal zentrale Themen der Veranstaltung. Es werden spannende Showmatches und interessante Showcases gezeigt. Außerdem werden Neuigkeiten zum Thema eSport ausgetauscht. Martin Müller vom ESBD und Marius Lauer werden durch den Abend begleiten. Lauer ist unter eSports Begeisterten bestens bekannt: Er ist Kommentator (Caster) bei Rainbow Six Siege Turnieren.

Die historische Eventlocation im Rayonhaus wird sicher zur kreativen Atmosphäre des Treffens beitragen. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung bis 14.06. wird gebeten per Email an kilian@mdkk.de.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen