Neue Spieleprojekte von Gaiagames

Montag, 29. April 2019 in Sachsen-Anhalt

Bild zeigt das Logo des Spiels ecogon

Bereits 2015 haben wir im Interview mit Micha Reimer über sein anstehendes Spiele-Projekt Ecogon gesprochen. Bei Ecogon handelt es sich um ein Brettspiel für Umweltbildung, bei dem die Spielenden ihr eigenes Ökosystem aus Tieren, Pflanzen und Lebensräumen erschaffen. Mittlerweile ist das kooperative Spiel nicht nur in der zweiten Auflage verfügbar – mit „Stille Wasser” ist eine Erweiterung zum Basisspiel erschienen und Gaiagames hat weitere neue Projekte angekündigt.

Ecogon 2.0

Die erste große Ankündigung ist der Schritt in die digitale Welt. Dabei soll Ecogon, nach Aussagen von Gaiagames, nicht einfach nur digitalisiert werden. Die Entwickler versprechen spezielle und innovative Mechanismen, die unter anderem dafür sorgen sollen, dass auch die digitale Version des Spiels ein gemeinschaftliches Erlebnis bleibt. 

„Ecogon – Online” soll als free-to-play Titel für PC, Tablet und Smartphone erscheinen und sowohl für Neulinge einen intuitiven und einfach verständlichen Einstieg bieten, als auch im späteren Verlauf durch zunehmende Komplexität und Tiefe für erfahrene Spieler ausreichend Motivation bieten. Eine Form von Geocaching soll Spieler zusätzlich in die Natur locken, um dort weitere Arten für das Spiel freizuschalten.

Für die Umsetzung sucht der Spieleentwickler aktuell noch Menschen, die sich an dem engagierten Projekt beteiligen wollen. Wer daran Interesse hat, kann hier Kontakt aufnehmen.

Auf in die Steinzeit!

Die zweite große Ankündigung führt uns zum Beginn der Jungsteinzeit. Aktuell arbeitet das Team an einem Prototypen für ein weiteres kooperatives Gesellschaftsspiel. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rollen von Jäger und Sammler, die sich gemeinsam um ausreichend Nahrung, Kleidung, Werkzeuge, Jagdwaffen und auch die kulturelle Weiterentwicklung kümmern müssen. Durch clevere Gruppenentscheidungen und den geschickten Einsatz individueller Fähigkeiten kann der eigene Clan durch die Tücken der kalten Jahreszeit gebracht werden.

Wer mehr über Ecogon und anstehende Projekte von Gaiagames erfahren will, kann sich auf der Website ein ausführliches Bild verschaffen.
 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen