Treffen junge Musik-Szene 2019

Bis 31. Juli 2019 bewerben

Freitag, 29. März 2019 in Sachsen-Anhalt

Grafik zeigt das Logo der Berliner Festspiele

Schon seit 1984 bietet der jährlich ausgeschriebene Bundeswettbewerb „Treffen junge Musik” talentierten Nachwuchsmusiker*innen im Alter von 11 bis 21 Jahren ein Forum. Gesucht werden junge Künstler*innen, die mit eigener Musik und eigenen Texten ihre Beobachtungen, Themen und Haltungen ausdrücken. Die Ausschreibungen starten jedes Jahr im März. Der Einsendeschluss ist jeweils der 31. Juli des gleichen Jahres.

miteinander und voneinander lernen

Egal ob Pop, Chanson, Ska oder HipHop – das „Treffen junge Musik-Szene” ist offen für alle Musikgenres. Das Treffen lebt vom miteinander und voneinander Lernen. Solokünstler*innen treffen auf große Formationen, Bands auf Duos und junge auf ältere Musiker*innen. Der Campus im Haus der Berliner Festspiele bietet den Teilnehmer*innen Workshops zu Themen wie Songwriting, Gesang, Improvisation, Arrangement und Bühnenperformance. 

Gemeinsame Auftrittsanalysen und Fachgespräche mit Juror*innen und Expert*innen dienen dem gemeinsamen Austausch. Abendliche Jam-Sessions bieten weiterhin die Möglichkeit neue Konstellationen auszuprobieren, stilistische Vorurteile aufzuheben und musikalische Gewohnheiten abzuschütteln. 

Jetzt bewerben

Bewerben können sich Solist*innen, Duos und Bands im Alter von 11 bis 21 Jahre. Gefragt sind selbst geschriebene Songs – in allen Sprachen und Musikgenres. Eingereicht werden können bis zu drei Musikstücke. Das Treffen findet in der Zeit vom 6. bis 11. November 2019. Der Wettbewerb wird von den Berliner Festspielen realisiert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Website des Bundeswettbewerbs „Treffen junge Musik”
 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen