Förderprogramm „Kreativ-Transfer" gestartet

Donnerstag, 28. März 2019 in Sachsen-Anhalt

Logo des Förderprogramms Kreativ-Transfer

Mit dem neuen Förderprogramm „Kreativ-Transfer” können Akteure aus den Bereichen der Darstellende Kunst, der Bildende Kunst und der Games-Branche Zuschüsse für Reisen zu internationalen Festivals, Messen und Events erhalten. Das Programm ist darauf ausgelegt internationale Netzwerktätigkeiten zu unterstützen und die Sichtbarkeit von Kompanien und Künstler*innen zu verbessern.

Neben der finanziellen Unterstützung werden begleitende Workshops, Info-Veranstaltungen und informelle Get-together in verschiedenen Städten in Deutschland und bei ausgewählten Festivals und Messen angeboten. Die Veranstaltungen bieten den Raum für den gemeinsamen Austausch von Know-how und Erfahrungen zwischen den Geförderten sowie andere Interessierten.

Bewerbung & Förderung

Im Bereich Gaming gehören beispielsweise die GDC, gamescom und die SXSW zu den förderwürdigen Veranstaltungen. In der aktuellen Reisekostenförderung werden bis zu 70 % der Kosten bis zu einer Höhe von maximal 1000€ (für Veranstaltungen in Deutschland und Europa) bzw. 1500€ (außerhalb Europas) pro Entwicklerstudio gefördert. Ähnlich verhält es sich mit den Bereichen der Darstellende Kunst und der Bildende Kunst. Die Bewerbung erfolgt über ein Formular auf der Seite. Im Anschluss entscheidet eine Jury über die Förderung.

weitere Informationen auf: www.kreativ-transfer.de 

Kreativ-Transfer wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Träger des Programms ist der Dachverband Tanz Deutschland e.V. (DTD). In der Umsetzung kooperiert der DTD mit dem Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. (BFDK), der Initiative Neuer Zirkus e.V. (INZ), dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. (BVDG), der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste e.V. (IGBK), game –Verband der deutschen Games-Branche e.V. und transmissions GbR.
 

 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen