Musikland Sachsen-Anhalt wirbt mit neuem Logo

Donnerstag, 27. Dezember 2018 in Sachsen-Anhalt

Mit einem neuen Logo und Claim wird nun überregional für das traditionsreiche Musikland Sachsen-Anhalt geworben. Hierfür wurde ein Ideenwettbewerb ausgeschrieben – gewonnen hat diesen Wettbewerb die Agentur ManuFAKTur aus Magdeburg.

Das Logo wird künftig dauerhaft bei Publikationen und Anzeigen sowie im Onlinemarketing des Landes genutzt. Es kann auch von Musikverbänden, bei Musikfestn oder von Botschaftern des Musiklandes genreübergreifend genutzt werden. So soll es zu einem Markenzeichen für das Musikland Sachsen-Anhalt werden.

Insgesamt wurden 28 Vorschläge eingereicht. Daraus kührte eine siebenköpfige Jury die Sieger. Die Jury bestand neben Vertretern von Staatsknzlei und Ministerium für Kultur aus Thomas Markworth (Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft e. V.), Enrico Rummel (Verbandschorleiter im Chorverband Sachsen-Anhalt e. V.), Prof. Dominik Schumacher (Professor für Interaction Design u. Interaction Design Technologies an der Hochschule Magdeburg-Stendal) sowie Dr. Christina Siegfried (Geschäftsführerin Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – MBM e.V.).

Die Preisträger

  • 1. Preis, Preisgeld 3500 €
    Manuela Bock und Robert Richter, „Agentur ManuFAKTur" aus Magdeburg
  • 2. Preis, Preisgeld 1500 €
    Matthias Boecker, „Kulturbureau 42148“ aus Tangermünde
  • 3. Preis, Preisgeld 750 €
    Steffen Wendt, „Agentur Signum“ aus Halle.

 

Staats- und Kulturminister Rainer Robra betonte: „Sachsen-Anhalt hat als Musikland nicht nur eine große Vergangenheit, sondern auch eine lebendige Gegenwart. Wir können eine vielfältige Musiklandschaft mit vielen engagierten Akteuren vorweisen. Dafür wollen wir auch überregional noch kräftiger die Werbetrommel rühren.“

Das Siegerlogo zeigt den Schriftzug „Musik im Takt der Zeit – Sachsen-Anhalt“. Es kann über die Mailadresse musikland@stk.sachsen-anhalt.de angefordert werden.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen