Monstronale

Call for entries bis 31. Januar 2019

Montag, 17. Dezember 2018 in Sachsen-Anhalt

Für die Monstronale 2019, ein internationales Kurzfilmfestival mit insgesamt drei Wettbewerben, werden bis 31. Januar 2019 Einreichungen entgegen genommen. Die Wettbewerbe richten sich vor allem an Filmemacher und Regisseure, die sich als Forscher auf die Suche nach dem "Anderen" begeben.

Mit der Monstronale möchte man dem Absonderlichen in dieser Welt eine Plattform schaffen. Die Filmschaffenden dieser Welt sollen sich mit alltäglichen Handlungen, Ritualen, Bildern und Gegebenheite beschäftigen und diese hinterfragen und in neue Zusammenhänge bringen.  Die Monstronale ist sozusagen eine Sinnsuche jenseits, oder auch mit dem Alltäglichen, dem Absonderlichen und sogar dem Abstrusen und deren verschiedenster Spielarten und Erscheinungen. 

Das Kurzfilmfestival findet seit dem Jahr 2013 statt und wächst von Jahr zu Jahr. Drei Wettbewerbe (internationaler Wettbewerb, Kinderfilmwettbewerb 'Wilde Welten', Dokumentarfilmwettbewerb 'Shortdocs') werden ergänzt durch kuratierte Kurzfilmprogramme zu speziellen Themen. 

Call for Entries

Für Wettbewerbe werden Filme mit maximal 15 Minuten Länge gesucht. Das Thema der Arbeiten ist frei.

Kategorien

  • internationaler Wettbewerb
    Die Gewinnerfilme werden an den Wettbewerbstagen durch eine Fachjury ermittelt, die aus Persönlichkeiten der regionalen Film- und Medienbranche sowie Medienwissenschaft besteht. Die Preise für die besten internationalen Kurzfilme sind dabei mit 1000 € / 800 € / 600 € dotiert.
     
  • Kinderfilmwettbewerb 'Wilde Welten'
    Die Gewinnerfilme werden an den Wettbewerbstagen durch eine Fachjury ermittelt, die aus Persönlichkeiten der regionalen Film- und Medienbranche sowie Medienwissenschaft besteht. Die Preise für die besten Kinderfilme sind für den Hauptpreis mit 500 € und für den Publikumspreis mit 300 € dotiert.
     
  • Dokumentarfilmwettbewerb 'Shortdocs'
    Der erste Preis wird durch eine Fachjury ermittelt, die aus Persönlichkeiten der regionalen Film- und Medien- branche sowie Medienwissenschaft besteht. Zudem wählt das Publikum einen Film für den Publi-kumspreis. DiePreisgelder betragen 600 € für den Hauptpreis und 400 € für den Publikumspreis.

Einreichung

Bis zum 31. Januar 2019 können Filmeinreichungen per Email, Online-Formular, der Webseite, digitalem Upload (z.B.Vimeo, wetransfer) und per Post erfolgen unter:

Monstronale Festival
Plan3 e.V.
Böllberger Weg 5
06110 Halle (Saale)

Zwingender Bestandteil der Einreichung ist das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular.

Weitere Informationen per Mail oder auf der Website.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen