Fachkongress – Filmmusik und Emotion

Freitag, 19. Oktober 2018 in Sachsen-Anhalt

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt haben sich längst zu einer festenfesten Institution für Filmkomponisten, Kinoliebhaber und Filmschaffende entwickelt. Parallel findet der Kongress der Filmmusiktage statt. Das Programm hierfür ist nun einsehbar.

Mit dem Kongress der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt treffen Filmkomponisten, Produzenten, Regisseure, Tonmeister und Sounddesigner auf den Branchennachwuchs und interessiertes Publikum. 

Der zweitägige Fachkongress unter dem Motto „Geschüttelt und gerührt – Emotionen in der Musik“ bietet am 26. und 27. Oktober ein facettenreiches Programm: Werkstattgespräche zu außergewöhnlichen Soundtracks sowie aktuellen Entwicklungen in der Filmmusikbranche, Vorträge zu Aspekten der Filmmusik, etc. Es werden neben wissenschaftliches Exkursen auch Gesprächsrunden und Panels zu praxisrelevanten Themen wie PR und Selbstvermarktung auf der Tagesordnung stehen.

Neben dieser Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis finden natürlich auch die 11. Filmmusiktage ihre Fortsetzung.

Ausschnitte aus dem Programm

Freitag, 26. Oktober 2018

10:00 Uhr // Begrüßung Mike Riemenschneider und Markus Steffen
Einführung in das Kongressthema, Prof. Dr. Georg Maas

10:30 Uhr // Musik und Emotion im Film
Dr. Hauke Egermann, Musik- und Medienwissenschaftler (u.a. Leiter und Dozent der York Music Psychology Group)

11:30 Uhr // Im Spotlight: Film – Sound – Dramaturgie
Im Gespräch:
Matthias Brenner, Schauspieler und Regisseur (u.a. CLUB DER ROTEN BÄNDER, TATORT)
Robert Rabenalt, Musiktheoretiker und Komponist (künstlerischer Mitarbeiter an der HMT Leipzig) 
Prof. Dr. Claudia Bullerjahn, Musikwissenschaftlerin (Justus-Liebig-Universität Gießen) 
Prof. Jörg U. Lensing, Komponist, Regisseur und Professor für Tongestaltung/Sound-Design (FH-Dortmund)
Mario Schneider, Filmkomponist, Autor und Regisseur (u. a. DIE PFEFFERKÖRNER)
Moderation: Prof. Dr. Georg Maas

14:00 Uhr // Self-Promotion and PR - How it impacts a composers' career
Im Gespräch:
Thomas Mikusz, Gründer von White Bear PR, Los Angeles 
Christine Aufderhaar, Filmkomponistin (u.a. TATORT, BELLA BLOCK)
Alexander Thies, Produzent (NFP*)

15:15 Uhr // Mit dem Herz durch die Wand - über die Songs von GUNDERMANN (2018)
Jens Quandt, Komponist, Music Supervisor und Musikproduzent (u.a. GOETHE!, ALS WIR TRÄUMTEN)

Samstag, 27. Oktober 2018

10:00 Uhr // MACKIE MESSER – BRECHTS DREIGROSCHENFILM(2018) – Über Herausforderungen im Musikfilm
Im Gespräch:
Thomas Mikusz, Gründer von White Bear PR, Los Angeles
Walter Mair, Komponist (u.a. DER GLEICHE HIMMEL, LUCID)

11:15 Uhr // Emotionale Intelligenz – Schluss mit der Gefühlsduselei im Filmton!
Prof. Jörg U. Lensing, Komponist, Regisseur und Professor für Tongestaltung/Sound-Design (FH-Dortmund)

13:30 Uhr // Eine Europäerin in Hollywood (Gespräch auf Englisch)
Q & A mit:
Rachel Portman, Komponistin (u.a. CHOCOLAT, STOLZ UND VORURTEIL, EMMA)
Moderation: Julia Hemmerling, Journalistin (MDR)

14:30  Uhr // How to make music for a historical drama?

Werkstattgespräch zur aktuellen Produktion KRIEG DER TRÄUME (2018) mit:
Laurent Eyquem, Komponist (u.a. NOSTALGIA, USS INDIANAPOLIS)
Gunnar Dedio, Produzent LOOKSfilm (u.a. LICHT, MICHAEL KOHLHAAS)
Jan Peter, Regisseur (u.a. 14 TAGEBÜCHER DES ERSTEN WELTKRIEGS)

Weitere Informationen

Veranstaltungsort:
Puschkinhaus
Kardinal-Albrecht-Str. 6
06108 Halle (Saale)

Zur Website 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen