Ringvorlesung des Transfer- und Gründerzentrums

Freitag, 10. August 2018 in Sachsen-Anhalt

Das Transfer- und Gründerzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet in der vorlesungsfreien Zeit wieder eine kostenlose Kompakt-Ringvorlesung an. An drei Tagen kann man sich mit der Gründerzeit Kompakt weiterbilden und wertvolles Wissen für den Start eines Unternehmens holen.

Warum man bei der Gründerzeit Kompakt teilnehmen sollte? Die eingeladenen Experten sprechen praxisnah über die Rahmenbedingungen der Unternehmensgründung, sodass man Tipps aus erster Hand erhält. Des Weiteren hat man bei den kompakten Veranstaltungen die Möglichkeit konkrete Fragen direkt mit dem richtigen Ansprechpartner zu klären, um so eine Lösung für das eigene Problem zu kriegen.

Themen bei der Gründerzeit Kompakt

Verschiedene Veranstaltungen zum Thema Gründen werden vom Transfer- und Gründerzentrum angeboten. Die Einrichtung hat sich hierfür Verstärkung aus der Praxis geholt. Alle Referenten sprechen selbst von praktischen Erfahrungen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen und können für Gründungsinteressierte hilfreiche Tipps geben.

Dienstag, 21.08.2018

  • 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Unternehmenswert: Was ist mein Unternehmen wert?
    Referent: Christoph Hentschel, Betreuer vom FinTech Inkubator

  • 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr - KPI's für Startups: Welche Kennzahlen sind für mein Unternehmen relevant?
    Referent: Jonas Crackau, Transfer- und Gründerzentrum 

Mittwoch, 22.08.2018

  • 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr - Gründung neben der OVGU
    Referenten: Nance Kaemmerer, Christian Deutsch, Christian Krutzger, Transfer- und Gründerzentrum; Martin Knoll, Betreuer FLEXTronic-Inkubator

Donnerstag, 23.08.2018

  • 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Messebesuche: Unterschiedliche Blickwinkel und Techniken für einen erfolgreichen Messebesuch
    Referent: Jonas Crackau, Transfer- und Gründerzentrum

  • 23.08.2018, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr - Digitales Marketing und E-Commerce
    Referenten: Luisa Kittner, LKA Agentur für Leistung und Kreativität) und Hendrik Pilz, Kompetenznetzwerk „Elbgeister“

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung aber notwendig.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen