Für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft: 100 Innovationen ausgezeichnet

Freitag, 8. Juni 2018 in Sachsen-Anhalt

Unter dem Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“ sind am Montag, dem 4. Juni 2018, in Berlin 100 Projekte aus ganz Deutschland ausgezeichnet worden. Unter den Preisträgern finden sich vier Projekte aus Sachsen-Anhalt, die sich gegen die rund 1500 Mitbewerber behaupten konnten.

Deutschland – Land der Ideen

Die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ wurde im Jahr 2005 gemeinsam von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ins Leben gerufen. Seit 2006 ist zudem die Deutsche Bank Partner und Förderer des Innovationswettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. 

Initiative und Wettbewerb stellen Ideen als wertvollsten Rohstoff und Garant für eine lebenswerte Zukunft in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Vor diesem Hintergrund sucht die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gute Ideen und Menschen, die sie umsetzen. Sie macht diese sichtbar, würdigt und vernetzt sie. 

Die Preisträger 2018 aus Sachsen-Anhalt

Förderprogramm für Künstler „Heimatstipendium“
Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Aus der Beschreibung: „Sie schlummern zu Tausenden in den Heimatmuseen kleinerer Orte: kulturelle Schätze und Kunstwerke aus unterschiedlichsten Epochen. Ein Erbe, das es zu entdecken lohnt. Das Heimatstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt bringt die Werke aus den Archiven ans Licht. [...] Ein Projekt, das nicht nur neue Perspektiven für Künstler schafft, sondern auch Besucher dazu anregt, ihr Heimatmuseum mit ganz anderen Augen zu betrachten.”

Designsoftware TinkerToys für Kinder
TinkerToys GmbH

Aus der Beschreibung: „Die neue kindgerechte Designsoftware ermöglicht es den kleinen Gestaltern, ihre Spielideen online umzusetzen. Anschließend wird das Spielzeug mit dem 3-D-Drucker in die Wirklichkeit geholt. Mit dieser Brücke zwischen analoger und digitaler Welt stärkt das Start-up die digitale Kompetenz von Grundschülern: Sie erleben, dass das Internet mehr Möglichkeiten bietet als Videos schauen oder chatten.”

DiSA – Digitaler Wegbegleiter für ganz Sachsen-Anhalt
MDKK GmbH

Aus der Beschreibung: „Lutherhaus, Bauhaus, die Himmelsscheibe von Nebra – in Sachsen-Anhalt gibt es viel zu entdecken. Richtig spannend wird es, wenn Ortskundige echte Geheimtipps geben. Regionale Partner aus Wirtschaft, Kultur, Bildung und Wissenschaft haben gemeinsam die App DiSa – Digitales Sachsen-Anhalt gestaltet, mit der Nutzer das Bundesland interaktiv erleben.”

Stadt- und Raumentwicklungskollektiv Freiraumgalerie
Freiraumgalerie – Kreative Stadtentwicklung GbR

Aus der Beschreibung: „Über 100 zum Teil überdimensionale Wandbilder und ein bürgerschaftliches Quartierskonzept sind seit 2012 entstanden – die Freiraumgalerie. Mit ihrer Aktion haben die Kreativen dem Stadtteil mehr als ein neues Gesicht gegeben. Sie setzen Impulse zur Entwicklung, stiften Identifikation und schaffen somit ein neues Gemeinschaftsgefühl der Menschen im Viertel.”
 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen