Ich bin…Ich kann…Ich biete…

Ein Arbeitsheft als Beistand

<time datetime="2015-05-28"> Mai 28, 2015 </time>

Freitag, 29. Mai 2015 by KWST

Das neue Arbeitsheft des Internationalen Design Zentrums Berlin bietet Unterstützung für die Kreativbranche.

Teil der Kreativbranche zu sein, verlangt zumeist flexibles Denken, Arbeiten und Entwickeln. So wird die kreative Arbeit einmalig und besonders. Weitaus häufiger als angenommen, implizieren die Kreativleistungen ein umfassendes Wissen in unterschiedlichen Bereichen, sodass die einfache Erklärung über die ausgeübte Gestaltung nicht mehr so einfach fällt. 

Kommen zusätzlich Selbstzweifel und Existenzängste hinzu, fällt die Positionierung auf dem gewinnbringenden Markt nicht mehr leicht. Doch ist gerade diese klare Positionierung nicht selten auch die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg des Schaffenden. 

Wie kann eine solche Ausrichtung auf dem freien Markt erfolgen? Ausgangspunkt ist zunächst die Kenntnis über das eigene Können, um anschließend Schwächen oder Wissenslücken zu erkennen und bestenfalls zu minimieren. In der Konsequenz können Kreative die eigenen Leistungen besser ableiten und anbieten. 

Gerade im Fachbereich Design fällt es oft schwer die Komplexität dieser kreativen Disziplin zur Gänze auszufüllen. Doch richtet sich ein neu erschienenes Arbeitsheft insbesondere an diese Berufsgruppe und versucht Abhilfe zu schaffen.

„Ich bin…Ich kann…Ich biete…“ wurde vom Internationalen Design Zentrum Berlin herausgegeben und dient als Hilfestellung für eben diese Positionierung auf dem freien Markt. 

Inhaltlich wirft das Arbeitsheft Fragen nach den Ambitionen, Perspektiven und Fachkenntnissen auf und unterstützt in diesem Kontext die berufliche Reflexion von Designerinnen und Designern.

Für 8,50 Euro kann das Heft über die Website der Internationalen Design Zentrums Berlin bestellt werden. 

Weitere Informationen über das Arbeitsheft und die Bestellung gibt es hier

Teilen

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen