20 Jahre Medienanstalt Sachsen-Anhalt

Montag, 24. Oktober 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff wird am Mittwoch, 26. Oktober 2011, in Halle bei der Feier zum 20-jährigen Bestehen der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) die Festrede halten.

Die heutige Medienanstalt Sachsen-Anhalt wurde 1991 (damals „Landesrundfunkausschuss“) mit dem Gesetz über den privaten Rundfunk errichtet. Sie fungiert als Aufsichtsbehörde über private Rundfunkveranstalter im Land und entscheidet über die Vergabe von Sendelizenzen.
 
Zu der Festveranstaltung werden rund 200 Gäste aus Medien, Wissenschaft und Politik erwartet.
 
Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt  ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Da sie, wie auch der Rundfunk selbst, staatsfern ist, wird sie nicht wie andere Behörden aus Steuergeldern, sondern aus einem zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkgebühren finanziert. Derzeit liegt der Jahresetat der Anstalt bei etwa 4 Millionen Euro.

www.msa-online.de 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen