Filmkunsttage locken mit acht Erstaufführungen

Freitag, 23. September 2011 in Sachsen-Anhalt by KSA

Vorhang auf für die 1. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt vom 06. bis 09.10.2011. Acht Erstaufführungen – darunter Programmhighlights der Filmfestivals München, Hamburg und Locarno – versprechen ein vielfältiges Filmkunstereignis. Spielorte sind Magdeburg, Genthin, Dessau und Aschersleben.

Eröffnet werden die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt am 06.10.2011 mit dem Sozialdrama »Kriegerin«. Das in Sachsen-Anhalt entstandene Regiedebüt von David Wnendt, auf dem Filmfest München mit dem Förderpreis für die beste Regie und die beste Darstellerin ausgezeichnet, ist der Gewinner des diesjährigen First Steps Awards und nominiert für den Prix Europa 2011. Mit »Carlos – Der Schakal«, »Mein Glück«, »Fenster zum Sommer«, »Die Reise des Personalmanagers« und dem Dokumentarfilm »Khodorkovsky« sind weitere Filme im Festivalprogramm, die in den vergangenen Monaten mit zahlreichen nationalen und internationalen Festivalpreisen ausgezeichnet wurden.

Auch die Kleinen dürfen sich freuen. So sind die Kinderfilm-Highlights des Kinoherbstes 2011 vorab während der Filmkunsttage zu sehen. »Lauras Stern und die Traummonster« lockt die jüngsten und »Tom Sawyer« die etwas größeren Zuschauer vor die Filmtheaterleinwand. Knut Elstermann präsentiert mit seinem Buch »Früher war ich Filmkind« die unvergessenen Filmkinder der DEFA und dem Dokfilmer Jürgen Böttcher Strawalde ist zu seinem 80. Geburtstag ein Programm aus seinem umfangreichen Filmwerk gewidmet. An Miriam Makeba, die größte Stimme des afrikanischen Kontinents, erinnert Mika Kaurismäki mit seiner Hommage »Mama Africa«. Ungewöhnlich als Kinosaal ist die Klosterkirche des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg. Die Bilder der Filme »Die Erde von oben«, »Die große Stille« und »Dem Himmel ganz nah« korrespondieren mit einer der schönsten romanischen Klosteranlagen Deutschlands.

In diesem Jahr fungiert als Mitveranstalter die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW), deren Filmprädikat »Besonders wertvoll« den Filmkunsttagen Sachsen-Anhalt 2011 ihren Titel gibt. Schirmherr der Filmkunsttage Sachsen-Anhalt ist Staatsminister und Chef der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, Rainer Robra.

www.filmkunsttage.de

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen