f12 Fotowettbewerb

Ausstellung im Oktober

Einige der Teilnehmer 2017 - Foto: f12 / Urbanpiraten

Donnerstag, 7. September 2017 in Sachsen-Anhalt

Hinter der Bezeichnung f12 versteckt sich ein Fotowettbewerb, der 2005 vom KanTe e.V. ins Leben gerufen wurde und sich seitdem zu einem fest etablierten Event entwickelt hat. In diesem Jahr übernahm das Eventkollektiv Urbanpiraten das Ruder. Unterstützt wird das Projekt durch das IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt und die Fotografie-Community Buenos Dias.

Alles analog 

In Zeiten der Digitalkameras, Smartphones und Megapixel widmet sich der Wettbewerb der analogen Fotografie. Alle Teilnehmer bekommen eine Liste mit 12 Themen und einen analogen Film. Innerhalb von 24 Stunden haben sie dann die Gelegenheit ein Motiv zum jeweiligen Thema zu entwickeln und es festzuhalten. Je Motiv haben die Teams dabei allerdings nur eine einzige Chance. 

In diesem Jahr beteiligten sich rund 50 Menschen in 24 Teams am Wettbewerb. Als Themen waren 12 Filmtitel vorgegeben. 

Ausstellung ab 5. Oktober im Studioklub Magdeburg

Passend zu den Themen wird die Ausstellung zum Wettbewerb in diesem Jahr im Studioklub stattfinden. Der Studioklub ist ein neuer Veranstaltungsort des Studiokinos am Moritzplatz. Ab dem 5. Oktober können interessierte Menschen nicht nur die entstandenen Fotos ansehen, sondern auch ihre Stimme für den Publikumspreis abgeben. Am 10. Oktober werden dann der Prublikumspreis und ein Preis der Jury verliehen. 

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen