Foresight Film Festival 2017

Dienstag, 25. Juli 2017 in Sachsen-Anhalt

Wie können, wie wollen, wie werden wir leben? Diese Frage stellt das Foresight Film Festival, das mittlerweile in seiner dritten Auflage stattfindet. Es geht um die filmische Visualisierung einer Vorausschau, um Kurzfilme, die von der Zukunft handeln, von atemberaubendem, technologischem Fortschritt und / oder gesellschaftlichem Wandel, von ihren Wechselwirkungen und den Chancen und Risiken, die sich daraus ergeben.

Die eingereichten Kurzfilme mögen Trends aufdecken oder gesellschaftliche Herausforderungen skizzieren, können als Frühwarnsystem fungieren oder Ideenpool für zukünftige Projekte und Forschungsprozesse sein.

Das Festival findet am 26. Oktober 2017 in Halle an der Saale statt. Filme, die sich mit Zukunftsthemen auseinandersetzen, können noch bis zum 15. August eingereicht werden. Die diesjährigen Festivalkategorien sind „Foresight Update - Ihre Vision - unsere Welt von morgen“ und „Stadt, Land, Zwischenräume - WO werden wir in Zukunft WIE leben?“. Pro Kategorie bestimmt eine Fachjury aus Forschung, Film, Wirtschaft, Kultur und Medien einen Gewinnerfilm. Der Hauptgewinner wird am Abend per Publikumsvoting ermittelt. Die drei Preise sind mit jeweils 3.000€ dotiert.

Weitere Informationen und das Einreichungsformular gibt es hier.

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen