Werkleitz Festival „Nicht mehr/Noch nicht“

Mittwoch, 7. Juni 2017 in Sachsen-Anhalt

Im Oktober 2017 findet wieder das Werkleitz Festival statt. Das jährliche Festival ist 2008 an die Stelle der Werkleitz Biennale getreten und erhöht so seither die regionale Präsenz von Werkleitz. In diesem Jahr stehen unter dem Titel „Nicht mehr / Noch nicht“ die Entwicklung der Stadt und die Situation der städtischen Gemeinschaft im Mittelpunkt.

So thematisiert ein moderiertes Filmprogramm die Bedingungen des Zusammenlebens in der Stadt. Gäste und Publikum sind dazu eingeladen, gemeinsam ihre Perspektiven auf die Stadtgesellschaft zu diskutieren. Ein Teil des Filmprogramms wird als installative Variante in der Ausstellung des Werkleitz Festivals präsentiert. Drei von Experten aus Stadtplanung und Designpraxis geleitete Workshops untersuchen beobachtend drei ausgewählte Areale der Stadt Halle (Saale) und porträtieren sie. Die Ergebnisse der Workshops werden noch während des Festivals in einem digitalen Magazin publiziert. Das Musik- und Performanceprogramm des Werkleitz Festivals wird der Idee von einer Großstadtsinfonie folgen.

Der Titel „Nicht mehr / Noch nicht“ bezieht sich auf ein Zwischenstadium innerhalb anhaltender Prozesse in der Stadtentwicklung und verweist auf das gleichnamige Dokumentarfilmessay von Daniel Kunle und Holger Lauinger. Es entstand 2004 im Zusammenhang mit der Diskussion über schrumpfende Städte. Inzwischen wachsen Städte wieder. Diese Entwicklung will das Werkleitz Festival 2017 beobachten und ihre Zwischenschritte sichtbar machen. So richtet sich „Nicht mehr / Noch nicht“ an Bewohner, Nutzer und Akteure. Gemeinsam können die aktuelle Situation erkannt und Perspektiven für Städte entworfen werden.

Partner des Festivals sind in diesem Jahr Radio CORAX, Freiraumgalerie und die Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein mit dem Fachgebiet für Zeitbasierte Künste. Darüber hinaus ist der science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e. V. mit dem diesjährigen Foresight Filmfestival und dem Aktionsfeld 2 bei halle. neu.stadt-2050 „frei. raum. mit. gestalten. Partizipation, Integration, Transformation durch Kunst und Kultur im Quartier“ mit von der Partie.
Das 34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest 2017 wird zu Gast sein.

Informationen

21. bis 28. Oktober 2017

Halle (Saale)

http://werkleitz.de/nicht-mehr-noch-nicht

Kommentare

* = Pflichtfelder

Weitere Beiträge

Vorherigen Beitrag anzeigen Nächsten Beitrag anzeigen