Die Preisträger 2015

Am 08. Juli 2015 sind im Medienzentrum der Burg Giebichenstein in Halle vor mehr als 80 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien die BESTFORM-Awards 2015 vergeben worden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, der zweite mit 7.500 und der dritte mit 5.000 Euro. Zusätzlich wurden sechs Förderpreise vergeben. Einer davon beinhaltet ein Intensivcoaching durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB). Insgesamt werden 35.000 Euro ausgeschüttet. 

Platz 1 – Projekt: Diagnostiktool „MediGlove“

Philipp Rösler & Thomas Kores

Zusammen mit der mm1 Consulting & Management PartG (Stuttgart) haben sich Philipp Rösler & Thomas Kores (Dessau-Roßlau) nicht weniger vorgenommen, als die Arzt-Patienten-Beziehung sowie den Vorgang der Diagnostik neu zu denken. ► mehr erfahren

Platz 2 – Projekt: „Nachhaltige Hightech-Textilien“

Anne Trautwein (r.) und Anja Schneemann (l.) bilden das Herz des Unternehmens Tywear - Textile Solutions und der eingetragenen Marke LUXAA®.
Anne Trautwein (r.) und Anja Schneemann (l.)

Tyvek ist zu 100% recycelbar, antiallergen, pH-neutral und kommt vollständig ohne chemische Additive. Zusammen mit der LANG knitwear GmbH (Treffelhausen) realisiert die Tywear – Textile Solutions UG/LUXAA® (Halle (Saale)) ihren Vorstellung von nachhaltigen Hightech-Textilien. Gegründet wurde das Label LUXAA 2011 von der Diplom-Designerin Anne Trautwein► mehr erfahren

Platz 3 – Projekt: „Falscher Hase / Bugs‘ Bunny“, Insektenfleisch in neuer Form

Carolin Schulze

Das Projekt „Falscher Hase / Bugs´Bunny“ befasst sich mit der Frage nach einer nachhaltigen und ethisch vertretbaren Ernährung und der westeuropäischen Abneigung gegen Insekten als alternatives Nahrungsmittel. Das Projekt hat Carolin Schulze (Halle (Saale)) zusammen mit der Insektenfarm L. Seitz (Schkeudiz) eingereicht. ► mehr erfahren

Illustrationen – Copyright: Ketchum Pleon, Yasmine Cordes